Schlechte Zeiten und Kraftorte

Es heißt, wir leben in schlechten Zeiten, und es soll noch schlimmer werden. Deswegen sollen wir jetzt das Geld zusammenhalten, verzichten lernen und so fort... Ich kenne Menschen, die gesunde, glücklichmachende Wohnort - und damit Lebensentscheidungen aufschieben, weil Gefahr droht.

Hilft es wirklich, ängstlich zu werden? Angst setzt uns Scheuklappen auf, versetzt uns in einen Fluchtmodus und war deswegen schon immer ein schlechter Ratgeber, wenn es um erfüllende Lebensgestaltung geht. Allerdings ist es nicht verwunderlich, dass wir regelmäßig Schnappatmung bekommen, weil uns über die Medien täglich Schreckensnachrichten erreichen.


Mir scheint es heute mehr denn je geboten, einen klaren Kopf, ein ruhiges Nervenkostüm und die Verbindung zu unserer Kraft und Intuition zu stärken. Nur so können wir auch das Potential von Krisen erkennen, nämlich über das Leben nachzudenken und zu erkennen, was uns wirklich wichtig ist.


Persönliche und allgemeine Krisensituationen gehören seit jeher zum Menschsein dazu. Unsere Vorfahren haben in solchen Situationen Kraftorte aufgesucht und dort um Erkenntnisse gebeten. Was sind jedoch diese magischen Kraftorte, Kraftplätze und Stätten? Es sind Orte, an denen wir wieder zu uns selbst finden, uns selbst spüren können und an denen wir unsere innere Führung wieder finden.


Wäre es nicht wunderbar, wenn unser Zuhause ein solcher Kraftort werden könnte?


Ein Ort, der uns inspiriert und stärkt? An dem wir aufladen können? Der uns daran erinnert, worum es uns wirklich geht? Dafür muss kein Meer vorhanden sein oder kein Gebirge, auch wenn das wirklich toll ist. Man muss deswegen auch nicht in einer Höhle wohnen oder mit einem dreibeinigen Hocker über einer dampfenden Erdspalte sitzen….


Es ist zwar eine Herausforderung unser Zuhause so gestalten, dass es zu einem Kraftort wird, aber der Aufwand lohnt sich allemal. Wir investieren damit in uns selbst und sorgen dafür, dass wir täglich gute Energien wieder aufnehmen können (die wir draußen verbrauchen) und uns mit innerer Weisheit verbinden. In der heutigen Zeit sind das unbezahlbare Qualitäten. Schön ist außerdem, je mehr wir diese Energiequelle bewusst nutzen, desto verlässlicher wird sie. Wir sind also nicht völlig hilflos ausgeliefert, sondern können aktiv ganz etwas für unser Wohlergehen tun.